Skip to main content

Hibiskusblütentee Inhaltsstoffe – Die guten Eigenschaften

Hibiskusblütentee InhaltsstoffeKarkadeh nennen die Menschen in Arabien den Tee aus den Blüten des Hibiskus. Diesen Tee, der eine dunkelrote Farbe hat, trinken sie gerne mit einer geringen Menge Minze oder mit etwas Zitronensaft. Hibiskusblütentee hat jede Teestube in Nordafrika und in Arabien im Angebot, denn der wohlschmeckende Tee ist ein hervorragender Durstlöscher. Das ist jedoch noch lange nicht alles, was der Tee aus Asien kann. Die Hibiskusblütentee Inhaltsstoffe sind ein natürliches Medikament bei vielen gesundheitlichen Problemen.

Mehr als eine Zierpflanze


Der Hibiskus mit seiner farbenfrohen Blütenpracht ist eine Zierde für jeden Garten. Die exotische Pflanze, die im Südosten von Asien beheimatet ist, gehört zu den sogenannten Spätblühern, denn die Blüten, die an kleine Glocken erinnern, öffnen sich erst spät im August. Kaum jemand, der diesen schönen Strauch in seinem Garten hat, kennt auch die wertvollen Hibiskusblütentee Inhaltsstoffe, die die Pflanze so interessant machen. Der Hibiskus ist seit vielen Jahrhunderten eine bekannte Heilpflanze. Zu den vielen gesunden Hibiskusblütentee Inhaltsstoffen gehören unter anderem:

  • Kalium
  • Natrium
  • Vitamine A, D, C und B12
  • Magnesium
  • Eisen
  • Kalzium

Neben den vielen wertvollen Hibiskusblütentee Inhaltsstoffen ist der Tee genau das Richtige für die schlanke Linie, denn 100 Gramm Tee haben nur 37 Kalorien. Wer abnehmen möchte, findet im Tee aus den bunten Hibiskusblüten das ideale Getränk. Die Hibiskusblütentee Inhaltsstoffe machen die Pflanze zu einem der effektivsten Naturheilmittel, unter anderem bei der Senkung des Blutdrucks.

Aus der Familie der Malven

Der Hibiskus gehört zur Familie der Malvengewächse und ist dank der guten Hibiskusblütentee Inhaltsstoffe ein gutes Mittel, um Entzündungen der Atemwege zu lindern. Es sind die Gerb- und Schleimstoffe, die dabei helfen, selbst den festsitzenden Schleim aus den Bronchien abhusten zu können. Die Hibiskusblütentee Inhaltsstoffe haben zudem die gute Eigenschaft, den Blutdruck zu senken. Damit hilft der Tee dabei, das Risiko eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls zu verringern. Der Tee aus den Blüten des Hibiskus ist ein Alleskönner und kann selbst bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum hilfreich sein. Bei Reizhusten, wie er im Rahmen einer Erkältung auftritt, sind die Hibiskusblütentee Inhaltsstoffe ebenfalls eine Wohltat. Der Tee lindert den trockenen, unangenehmen Husten und sorgt so dafür, dass die Betroffenen in der Nacht ruhig schlafen können.

Wie wirkt der Hibiskus?


Wer Hibiskusblütentee kaufen möchte, hat zwei Möglichkeiten: zum einen gibt es den Tee aus der Wilden Malve und zum anderen den Tee aus der Blüte des Hibiskus. Die Wirkstoffe der beiden Teesorten sind in der Regel unterschiedlich, obwohl die Pflanzen eng miteinander verwandt sind. Der Tee aus der Wilden Malve enthält besonders viele Gerb- und Schleimstoffe. Diese Hibiskusblütentee Inhaltsstoffe sind bei Entzündungen im Mund beispielsweise durch Aphthen, aber auch bei entzündlichen Erkrankungen im Hals eine gute Wahl. Der Tee aus der wilden Malve hilft ebenfalls bei Durchfall, hat aber gleichzeitig auch eine leicht abführende Wirkung. Der reine Hibiskusblütentee ist entweder in Form von getrockneten Blüten oder als Bestandteil von Früchteteemischungen erhältlich. Gesunde Gerb- und Schleimstoffe sind ebenfalls Bestandteil der Hibiskustee Inhaltsstoffe. Der reine Hibiskusblütentee hat außerdem die gute Eigenschaft, den Blutdruck zu senken.

Eine Hilfe beim Abnehmen

Wäre Abnehmen so einfach und genussvoll wie Zunehmen, müsste sich niemand mit einer Diät quälen. Wer sich jedoch das Abnehmen ein wenig einfacher machen möchte, sollte von den vielen Hibiskusblütentee Inhaltsstoffen profitieren. Der Tee schwemmt die Ödeme, also die Wasseransammlungen aus dem Körper, was wiederum die überflüssigen Pfunde schwinden lässt. Wer täglich Hibiskusblütentee trinkt, entwässert auf diese Weise seinen Organismus und entlastet ihn zugleich. Des Weiteren hat der Tee einen guten Einfluss auf den Stoffwechsel, was für alle gut ist, die abnehmen möchten. Da der Hibiskusblütentee den Körper auch noch entschlackt, haben Giftstoffe keine Chance mehr.

Der Tee, der das Immunsystem fit hält

Hibiskusblütentee hält das Immunsystem fit und das zahlt sich vor allem in der kalten Jahreszeit aus. Wenn im Winter überall Erkältungsviren lauern, können sich diejenigen, die gerne den Tee aus den Hibiskusblüten trinken, entspannt zurücklehnen. Der Tee enthält wertvolles Vitamin C, was der Körper dringend braucht, damit das Immunsystem funktionieren kann. Selbst wenn die Erkältung schon da ist, zeigt der Tee aus Asien noch seine positiven Eigenschaften. Er hat eine entzündungshemmende Wirkung und ist zudem antibakteriell. Um sich vor den Grippe- und Erkältungserregern zu schützen, sollte man am besten über den Tag verteilt zwei bis drei Tassen Hibiskusblütentee trinken. Da der Tee pur einen etwas säuerlichen, aber dennoch erfrischenden Geschmack hat, ist es eine gute Entscheidung, ihn mit Honig zu süßen.

Fazit

Der Hibiskus ist ein Hingucker in jedem Garten, aber auch ein natürliches Heilmittel mit vielen guten Eigenschaften. Wer den schönen Hibiskus mag, wird in jeder Hinsicht viel Freude an dem Zierstrauch haben.

Bild: @ depositphotos.com / MicEnin

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (563 Bewertungen, durchschnittlich: 4,76 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von hibiskusblütentee.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben