Skip to main content

Hibiskusblütentee

Der Hibiskus ist alles andere als ein Mauerblümchen. Er ist vielmehr eine blühende Pracht für jeden Garten, denn seine wunderschönen Blüten verdrehen allen Gartenfreunden den Kopf. Kaum eine andere Pflanze blüht so bunt und eindrucksvoll wie der Hibiskus, der aber nicht nur schön aussieht. Hibiskusblütentee ist ein ausgesprochen gesunder Tee, der bei vielen Leiden Linderung verschaffen kann. Selbst wenn man es dem Hibiskus nicht auf den ersten Blick ansieht, er steckt voller Überraschungen und wer ihm im Garten hat, hat mehr als eine schöne Zierpflanze. Gesundheit und Schönheit – der Hibiskus versteht es, beides in sich zu vereinen.

Eine erstaunliche Pflanze


Der Hibiskus ist in jeder Hinsicht eine erstaunliche Pflanze. Seine Heimat liegt im Südwesten Asiens, dort wächst die Pflanze als Strauch vorrangig in tropischen Regionen. In Europa ist der Hibiskus auch als Eibisch bekannt und auch hier entzückt er mit seinem exotischen und etwas extravagantem Aussehen. Es sind die großen, weit geöffneten Blüten mit ihrer glockigen Form, die den Hibiskus so attraktiv machen. Aus botanischer Sicht gehört der Eibisch zu den sogenannten sommergrünen Gehölzen und er stammt aus der Familie der Malvengewächse. In China schmückt der Hibiskus schon sehr lange die Gärten und der Hibiskusblütentee ist dort ebenso lange als Heilmittel bekannt. Über die Seidenstraße kam der Strauch schließlich in den vorderen Orient und fand bald einen Stammplatz in den arabischen und türkischen Gärten. Im 16. Jahrhundert trat der immergrüne Strauch alsdann seinen Siegeszug nach Europa an.

Eine Heilpflanze mit exotischem Flair

Hibiskusblütentee

Gesundheit aus einer wunderschönen Blume @ depositphotos.com / belchonock

Weltweit sind gut 200 Hibiskusarten bekannt, wobei der Hibiskus für den Garten die wohl bekannteste Art ist. Der Hibiscus syriacus ist jedoch die einzige Art, die den Winter im Freien ohne Probleme übersteht. Das macht sie für den Gärtner so interessant. Der Strauch treibt im Frühjahr sehr spät aus, ist aber dafür auch nicht in Gefahr, wenn es zu spätem Frost kommen sollte. Wer sich für eine junge Pflanze entscheidet, sollte den Hibiskus zunächst besser in einen Kübel pflanzen.

In der Jugend ist der Eibisch noch etwas empfindlich und sollte bei Frostgefahr nach drinnen. Ist die Pflanze jedoch ausgewachsen, dann sind selbst Temperaturen von Minus 20° Grad kein Problem. In einem sehr strengen Winter mit langen frostigen Tagen und Nächten besteht die Möglichkeit, dass der Garten-Hibiskus zurückfriert. Nach einem Rückschnitt erholt sie sich jedoch in der Regel schnell wieder.

Was braucht der Hibiskus?

Wie alle Gewächse aus der Familie der Malven, so braucht auch der Hibiskus im Garten einen sonnigen und vor allem warmen Platz. Wenn er den bekommt, revanchiert er sich und blüht in besonders üppiger Pracht. Der Hibiskus kann ebenso an einem eher schattigen Platz leben, aber dann entwickelt er sich langsamer und hat deutlich weniger Blüten. Wenn es um den idealen Boden geht, bevorzugt die exotische Pflanze viele Nährstoffe und Luftdurchlässigkeit. Ist der Boden nicht ganz nach seinem Geschmack, dann blüht der Hibiskus zwar, aber sehr verhalten. Kommt es zu einer länger anhaltenden Trockenheit, dann reagiert der Strauch verärgert und wirft seine Knospen ab.

Für alle Hobbygärtner, die einen Hibiskus für ihren Garten wollen, gilt folgernder Tipp: Damit der Boden nicht so schnell austrocknet, ist es eine gute Idee, Mulch im Bereich des Hibiskus auszulegen. So wird er auch an heißen Sommertagen immer mit Feuchtigkeit versorgt. Im Frühjahr freut sich die Pflanze über ein wenig Kompost.

Ein echter Spätzünder

Beim Blühen ist der Hibiskus ein echter Spätzünder. Seine tropisch anmutenden Blüten zeigt der Strauch erst im August, zu einer Zeit, in der alle anderen Blumen und Sträucher im Garten schon wieder verblüht sind. Seine Blütenpracht behält der Hibiskus nicht selten bis Ende September. Als Solitärgehölz ist der Eibisch optimal, denn er kann sowohl in Gruppen, aber auch als freiwachsende Hecke gedeihen. Was den Hibiskus besonders auszeichnet, ist seine große Vielfalt, die verschiedenen Arten haben alle unterschiedliche Farben und Wuchsstärken. Besonders häufig kommt die strauchig wachsende Art vor, beliebt sind auch die Formen, die wie ein Bäumchen aussehen und variable Stammgrößen haben. Vor allem, wenn es um den Hibiskus als dekorative Kübelpflanze geht, sind die blühenden Bäumchen eine sehr gute Idee.

Bei der Farbe der Blüten fällt die Auswahl schwer. Es gibt den Hibiskus in Weiß, in allen Rotschattierungen, in einem kräftigen Violett und in einem leuchtenden Blau. Attraktiv und in vielen Gärten zu finden sind die Blüten, die an den Rändern einen auffälligen Basalflecken haben, der sich strahlenförmig ausbreitet. Die Blüten können einfach, halb gefüllt oder ganz gefüllt sein. Bei den Sorten, die einfach nur blühen, hält die Blütenpracht meist länger als bei den Sorten, die halb oder ganz gefüllt sind. Deren Blüten öffnen sich nur mühsam, falls es geregnet hat oder wenn die Witterung feucht ist. Meist bleiben dann nur die verwelkten Blüten an den Trieben hängen.

Die besten Sorten für den Hibiskusblütentee

Wie bereits erwähnt gibt es rund 200 Hibiskusarten, aber nicht alle Arten kommen auch für den gesunden Hibiskusblütentee infrage. Sorten wie „Red Heart“, „Totus Albus“, „Marina“, „Mathilda“, „Silke“ oder „Purple Ruffles“ sind nicht nur eine blühende Zierde für jeden Garten. Sie eignen sich auch als Hibiskusblütentee, einem gesunden und leckeren Durstlöscher. Hibiskusblütentee kann aber nicht nur an heißen Sommertagen den Durst perfekt löschen, der Tee kann noch vieles mehr.

Er gilt als ein bewährtes Mittel, um den Blutdruck und den Cholesterinspiegel zu senken, er stützt das Immunsystem und hat einen positiven Einfluss auf den Körper, wenn eine Erkältung naht. Hibiskusblütentee ist ein bekanntes Mittel bei Fieber und auch bei Problemen mit der Menstruation kann der Tee aus Hibiskusblüten helfen. Wer seine Leber schonen will, sollte Hibiskusblütentee trinken und wenn es um den Schutz vor Umweltgiften geht, ist der Tee ebenfalls eine Hilfe.

Hibiskusblütentee – Ein idealer Durstlöscher


Wasser ist ein gutes Mittel gegen den Durst, aber nicht jeder kann sich mit dem etwas langweiligen Geschmack anfreunden. Fruchtsäfte sind eine Alternative, aber diese sollten nach Möglichkeit kalt sein und dürfen nicht zu viele Kalorien haben. Bleibt die Schorle, eine Mischung aus Wasser und Fruchtsaft, die auch nicht jedermanns Geschmack ist. Cola und Limonade fallen völlig aus, da sie mehr Durst verursachen, als sie löschen können. Wer schon einmal an einem heißen Tag ein Glas angenehm gekühlten Hibiskusblütentee getrunken hat, wird wahrscheinlich kein Wasser, keinen Fruchtsaft und auch keine Schorle mehr trinken. Hibiskusblütentee ist der perfekte Durstlöscher, der dazu auch noch sehr gesund ist. Wer es süß mag, gibt einen Löffel Honig in den Hibiskusblütentee, wer es eher frisch mag, gibt einen Spritzer Zitronensaft dazu.

Natürlich ist Hibiskusblütentee ein Getränk, das zu allen Jahreszeiten gut schmeckt, besonders ist er aber im Sommer beliebt. Alle, die im Sommer einen idealen Durstlöscher möchten, sollten sich ihren Hibiskusblütentee selbst zubereiten, denn das ist sehr einfach.

Weltweit beliebt

„Karkad“ oder auch „Karkadeh“, so nennen die Menschen in Nordafrika den erfrischenden Hibiskusblütentee. In den Ländern Nordafrikas wird der bekömmliche Hibiskusblütentee meist aus den großen Blüten des Hibiscus sabdariffa hergestellt. Ausgeschenkt wird er in allen Teehäusern zwischen Tanger und Casablanca. Verfeinert mit Zucker, Honig, Ingwer oder frischer Minze, ist der Hibiskusblütentee eine willkommene Erfrischung. Auch optisch macht sich der Tee mit seiner leuchtend roten Farbe gut und sein aromatischer Geschmack ist beliebt. Wer seinen Hibiskusblütentee selbst herstellen möchte, kann die dunkelroten Blütenblätter in einem gut sortierten Bioladen ebenso finden wie im Reformhaus oder in der Apotheke.

Für einen wohlschmeckenden Hibiskusblütentee eine Handvoll Blüten mit einem Liter kochenden Wasser übergießen und das Ganze dann für sechs bis acht Minuten ziehen lassen. Länger sollten die Blüten nicht im Wasser schwimmen, denn sonst kann der Hibiskusblütentee bitter schmecken. Die in der Hibiskusblüte enthaltenen Apfel-, Zitronen- und Weinsäuren machen den Hibiskusblütentee zu einem aromatischen Tee. Der Geschmack ist leicht säuerlich, jedoch immer fruchtig. Die Sorte Hibiscus sabdariffa wird heute vorwiegend im Sudan und in Ägypten angebaut und auch kultiviert. Beim Einkauf ist es immer eine gute Entscheidung, darauf zu achten, dass es sich um Bioware handelt. In der Vergangenheit standen vor allem die Hibiskusblüten aus dem Sudan unter dem Verdacht, mit Pestiziden verseucht zu sein.

Der gesunde Tee

Viele, die Hibiskus im Garten haben, erfreuen sich an den prächtigen Blüten des Strauchs, wissen aber oftmals nicht, welche gesunden Eigenschaften die Pflanze hat. Die Blüten des Hibiskus sind reich an Vitamin C, was den Hibiskusblütentee zu einem sehr guten Mittel gegen Erkältungen macht. Auch die Zitronen- und die Apfelsäure machen den Tee aus den Blüten des Hibiskus so wertvoll, da sie den Stoffwechsel regulieren können. Vor allem die Apfelsäure hat in der Naturheilkunde einen sehr guten Ruf. Sie kommt zusammen mit hoch dosiertem Magnesium bei einigen Therapien gegen Migräne zum Einsatz. Hibiskusblüten, die viel Apfelsäure enthalten, sind damit ebenfalls ein Mittel gegen starke Kopfschmerzen. Einen guten Namen haben sich die Blüten des Hibiskus vor allem als Blutdrucksenker gemacht.

Bluthochdruck ist zu einem Volksleiden geworden, denn immer mehr Menschen leiden darunter, dass ihr Blutdruck dauerhaft viel zu hoch ist. Das Gefährliche an einem hohen Blutdruck ist, dass er sich nicht bemerkbar macht, wie das bei einem zu niedrigen Blutdruck der Fall ist. Viele wissen nicht, dass sie mit der akuten Gefahr leben, bedingt durch den hohen Blutdruck einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu bekommen. Wer hingegen regelmäßig Hibiskusblütentee trinkt, seine Ernährung umstellt und sich viel bewegt, kann den Blutdruck wieder in eine vernünftige Bahn lenken.

Ein Schutz vor Giften aus der Umwelt

Die Leber ist das größte Organ im menschlichen Körper und hat zudem eine sehr wichtige Funktion: Sie befreit den Organismus von Giftstoffen aller Art. Hierzu gehören auch die Gifte aus der Umwelt, die leider immer öfter zu finden sind. Die zahlreichen Zusätze in der Nahrung machen der viel beschäftigten Leber ebenfalls oft schwer zu schaffen. Immer wieder belasten sogenannte freie Radikale vor allem den Darm und die Schleimhäute. Diese Radikalen stehen im Verdacht, Krebs auszulösen und sind für die Leber eine große Aufgabe.

Die sekundären Pflanzenstoffe, die sich in den Blüten des Hibiskus befinden, helfen der Leber effektiv dabei, sich vor den gefährlichen freien Radikalen zu schützen. Zu diesem Thema wurden bereits mehrere Studien veröffentlicht. Wissenschaftler gaben Ratten im Jahr 2000 Hibiskusblütentee zu trinken und beobachteten anschließend das Lebergewebe. Dass die sekundären Pflanzenstoffe in den Hibiskusblüten in der Lage sind, auf Dauer das Gewebe der Leber zu schützen, ergab sich durch diverse Hinweise. So lautete das Ergebnis der Studie, die weltweit große Beachtung gefunden hat.

Was der Hibiskus alles kann


Eine große Hilfe für die Leber, ein Mittel gegen Migräne und auch noch ein bekanntes Mittel, um den Blutdruck zu senken – die Blüten des schönen Hibiskus sind wahre Alleskönner. Das ist jedoch noch lange nicht alles, denn Hibiskusblütentee kann viel mehr:

  • Hibiskusblütentee kann bei einer Aromatherapie zum Einsatz kommen. Er entfaltet dort eine positive Wirkung auf hormonelle Probleme bei Frauen in den Wechseljahren.
  • Nach Ansicht einer Studie aus dem Jahre 2012 hat der Hibiskusblütentee eine antidepressive Wirkung.
  • Die Wirkstoffe in den Blüten des Hibiskus können einen programmierten Tod von Zellen auslösen, die für Leukämie verantwortlich sind.
  • Die sekundären Pflanzenstoffe in den Hibiskusblüten wirken sich günstig auf das Abnehmen aus. Sie sind in der Lage, die Aufnahme von Glukose in den Körper zu reduzieren.

Wer sollte auf den Genuss von Hibiskusblütentee verzichten?

Wie bei vielen Blüten- und Kräutertees, so ist auch der Hibiskusblütentee nicht für jeden gleichermaßen gut verträglich. Dass der Hibiskusblütentee eine allergische Reaktion auslöst, kommt eher selten vor, aber es kann durchaus passieren. Eine weitere „Nebenwirkung“ sind Halluzinationen, die jedoch nur sehr selten beobachtet werden. Diese treten nur bei einem extrem hohen Konsum des Tees auf und sind nur von kurzer Dauer. Das Risiko, wirklich Halluzinationen zu bekommen, ist verschwindend gering. Schwangere Frauen und Frauen, die stillen, sollten auf den Tee aus Hibiskusblüten verzichten. Das Gleiche gilt für Menschen, die einen zu niedrigen Blutdruck haben.

Fazit

Ein schönes Aussehen und eine heilende Wirkung – diese Mischung kommt in der Pflanzenwelt nicht so oft vor. Der Hibiskus kann diese beiden Eigenschaften jedoch miteinander verbinden und das macht den immergrünen Strauch so attraktiv. Im Garten ist er eine Zierde und als Durstlöscher an heißen Sommertagen ist er unschlagbar. Hibiskusblütentee kann dem Körper dabei helfen, sich selbst zu helfen, beispielsweise wenn es darum geht, den Blutdruck zu senken. Auch für die Leber ist er eine große Hilfe, ebenso für das Immunsystem, besonders bei Erkältungen und grippalen Infekten.

Top 10 Bestseller – Hibiskusblütentee

6% sparen!Bestseller Nr. 1
NaturaForte 1000g Hibiskus-Blüten - 1a Premiumqualität, Ganze luftgetrocknete Blüten für Hibiskus-Tee im Aroma-Beutel, Ohne künstliche Farbstoffe, Aromen oder Zusätze, Ungeschwefelt *
  • SCHONENDE VERARBEITUNG: Unsere NaturaForte Hibiskusblüten sind schonend und extra im Ganzen luftgetrocknet und stammen aus kontrolliertem Anbau, Premiumqualität aus der Gattung Hibiscus Sabdariffa für Tee-Kenner, durch behutsame Verarbeitung erhalten die Blüten ihren unvergleichlich fruchtigen Duft
  • OHNE ZUSÄTZE: Vollkommen ohne künstliche Zusatzstoffe, wie Farbstoffe, Aromen oder Schwefel. Unbestrahlt und liebevoll von Hand in Deutschland abgefüllt
  • HIBISKUSTEE: Tee-Mischung, auch unter den Namen Malven-Tee und Karkadeh-Tee bekannt. Hibiskus Tee sollte bei einer Ziehzeit von 5 bis 10 Minuten bei 100 °C zubereitet werden, für einen Liter Tee 3 bis 4 Esslöffel verwenden
  • ANWENDUNG: Besonders wohltuend für Teeaufguss, Malventee kann zudem als Deko oder im Sekt genutzt werden
  • VERSPRECHEN: Unsere Produkte werden mit viel Liebe und Sorgfalt in streng geprüften Anlagen hergestellt. Sollten Sie wider Erwarten einmal nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie uns gerne. Glückliche Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt
Bestseller Nr. 2
1.000g Hibiskusblüten ganz - Hibiskustee Spitzenqualität natürlich vom Achterhof Hibiskus Tee *
  • Der Tee der getrockneten Blüten ist auch unter den Namen Malve-Tee und Karkadeh-Tee bekannt. Malvetee ist ein idealer Durstlöscher und wird daher gerade in heissen Ländern gerne zu sich genommen.
  • Hibiskusblüten schmecken süß und erinnern ein wenig an Parfüm, ohne dass das Aroma unangenehm oder unnatürlich wirkt. Du kannst die getrockneten Blüten für Kräutermischungen und Dekoration auf Salaten verwenden oder die Wirkstoffe auslösen, in dem Du eine Brise Hibiskus-Blüten in ein Tee-Sieb gibst und sie mit siedendem Wasser übergießt.
  • Hibiskus Tee sollte bei einer Ziehzeit von 5 bis 10 Minuten bei 100 °C zubereitet werden. Für einen Liter Hibiskusblütentee benötigst Du 3 bis 4 gehäufte Esslöffel der getrockneten Blüten
  • Um Hibiskusblüten getrocknet zu verarbeiten, solltest Du sie sehr fein mahlen oder mit dem Stößel zerkleinern. Die Aromen entfalten sich nicht nur durch den Kontakt mit Wasser oder Wein, sondern auch durch die vorsichtige Zerkleinerung der Blütenblätter.
  • Hibiskus Blüten Tee 100% naturrein schonend getrocknet und mit viel Liebe in Deutschland abgefüllt.
Bestseller Nr. 3
Bio Hibiskusblüten Tee (500g) ganz getrocknet Hibiskusblütentee hibiscus flowers organic *
  • Der Tee der getrockneten BIO Blüten ist auch unter den Namen Malve-Tee und Karkadeh-Tee bekannt. Malvetee ist ein idealer Durstlöscher und wird daher gerade in heissen Ländern gerne zu sich genommen.
  • BIO Hibiskusblüten schmecken süß und erinnern ein wenig an Parfüm, ohne dass das Aroma unangenehm oder unnatürlich wirkt. Du kannst die getrockneten Blüten für Kräutermischungen und Dekoration auf Salaten verwenden oder die Wirkstoffe auslösen, in dem Du eine Brise Hibiskus-Blüten in ein Tee-Sieb gibst und sie mit siedendem Wasser übergießt.
  • BIO Hibiskustee sollte bei einer Ziehzeit von 5 bis 10 Minuten bei 100 °C zubereitet werden. Für einen Liter Hibiskusblütentee benötigst Du 3 bis 4 gehäufte Esslöffel der getrockneten Blüten
  • Um Hibiskusblüten getrocknet zu verarbeiten, solltest Du sie sehr fein mahlen oder mit dem Stößel zerkleinern. Die Aromen entfalten sich nicht nur durch den Kontakt mit Wasser oder Wein, sondern auch durch die vorsichtige Zerkleinerung der Blütenblätter.
  • Hibiskus Blüten 100% naturrein schonend getrocknet und mit viel Liebe in Deutschland abgefüllt.
Bestseller Nr. 4
Bio Hibiskusblüten Tee (1kg) ganz getrocknet Hibiskusblütentee hibiscus flowers organic *
  • Der Tee der getrockneten BIO Blüten ist auch unter den Namen Malve-Tee und Karkadeh-Tee bekannt. Malvetee ist ein idealer Durstlöscher und wird daher gerade in heissen Ländern gerne zu sich genommen.
  • BIO Hibiskusblüten schmecken süß und erinnern ein wenig an Parfüm, ohne dass das Aroma unangenehm oder unnatürlich wirkt. Du kannst die getrockneten Blüten für Kräutermischungen und Dekoration auf Salaten verwenden oder die Wirkstoffe auslösen, in dem Du eine Brise Hibiskus-Blüten in ein Tee-Sieb gibst und sie mit siedendem Wasser übergießt.
  • BIO Hibiskustee sollte bei einer Ziehzeit von 5 bis 10 Minuten bei 100 °C zubereitet werden. Für einen Liter Hibiskusblütentee benötigst Du 3 bis 4 gehäufte Esslöffel der getrockneten Blüten
  • Um Hibiskusblüten getrocknet zu verarbeiten, solltest Du sie sehr fein mahlen oder mit dem Stößel zerkleinern. Die Aromen entfalten sich nicht nur durch den Kontakt mit Wasser oder Wein, sondern auch durch die vorsichtige Zerkleinerung der Blütenblätter.
  • Hibiskus Blüten 100% naturrein schonend getrocknet und mit viel Liebe in Deutschland abgefüllt.
Bestseller Nr. 5
Bio Hibiskusblüten Tee (250g) ganz getrocknet Hibiskusblütentee hibiscus flowers organic *
  • Der Tee der getrockneten BIO Blüten ist auch unter den Namen Malve-Tee und Karkadeh-Tee bekannt. Malvetee ist ein idealer Durstlöscher und wird daher gerade in heissen Ländern gerne zu sich genommen.
  • BIO Hibiskusblüten schmecken süß und erinnern ein wenig an Parfüm, ohne dass das Aroma unangenehm oder unnatürlich wirkt. Du kannst die getrockneten Blüten für Kräutermischungen und Dekoration auf Salaten verwenden oder die Wirkstoffe auslösen, in dem Du eine Brise Hibiskus-Blüten in ein Tee-Sieb gibst und sie mit siedendem Wasser übergießt.
  • BIO Hibiskustee sollte bei einer Ziehzeit von 5 bis 10 Minuten bei 100 °C zubereitet werden. Für einen Liter Hibiskusblütentee benötigst Du 3 bis 4 gehäufte Esslöffel der getrockneten Blüten
  • Um Hibiskusblüten getrocknet zu verarbeiten, solltest Du sie sehr fein mahlen oder mit dem Stößel zerkleinern. Die Aromen entfalten sich nicht nur durch den Kontakt mit Wasser oder Wein, sondern auch durch die vorsichtige Zerkleinerung der Blütenblätter.
  • Hibiskus Blüten 100% naturrein schonend getrocknet und mit viel Liebe in Deutschland abgefüllt.
Bestseller Nr. 6
Azafran BIO Hibiskusblüten, Hibiskus ganz getrocknet, ideal als Hibiscus Tee 1kg *
  • Hibiskusblüten 1kg - Hibiskus Blüten rot (engl. Hibiscus flower) ganz getrocknet aus biologischen Anbau in Ägypten.
  • Die Blüten zeichnen sich durch eine attraktive Farbe und aromatischen säuerlichen Geschmack aus.
  • Verwenden können Sie die Blüten als Hibiskustee (bekannt auch unter Malven und Karkadeh Tee), in Gin Tonic, Sekt oder auch an Curry Gerichten. Dazu können Sie die Blüten auch als Deko in z.B. Haarschmuck verwenden.
  • Zubereitungsempfehlung: 1 Liter ca. 100° C Wasser- ca 10g (3-4EL) Hibiskusblüten - Ziehzeit: 5 Minuten
  • Auf Pestizide etc geprüft und kontolliert! Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-009
Bestseller Nr. 7
Mynatura Bio Hibiskusblüten I Fair gehandelt - Ganze Hibiskusblüten aus Ägypten I Natur pur - Ohne Zusatzstoffe I Für Hibiskusblüten-Tee I Abgefüllt und kontrolliert in Deutschland (DE-ÖKO-044) 500g *
  • YOUR LIFE: 100% Naturbelassen ohne jegliche Zusätze.
  • EINSATZ: Sowohl in Tee, Müsli oder als kühlendes Erfrischungsgetränk lässt der intensive Geschmack Sie den Sommer jederzeit spüren. Auch als Badezusatz lassen die Hibiskusblüte sich ideal einsetzten.
  • QUALITÄT: BIO Kontrollstelle: DE-ÖKO-044 überprüfte Qualität durch deutsche Kontrollstellen
  • Für die Herstellung von Duftkissen und Potpourris
  • REZEPT: Hibiskustee - 2 TL Blüten pro Tasse aufgießen und ca. 10 - 14 Minuten ziehen
Bestseller Nr. 8
500 g Hibiskusblüten ganz - Hibiskustee Spitzenqualität natürlich vom Achterhof Hibiskus *
  • Der Tee der getrockneten Blüten ist auch unter den Namen Malve-Tee und Karkadeh-Tee bekannt. Malvetee ist ein idealer Durstlöscher und wird daher gerade in heissen Ländern gerne zu sich genommen.
  • Hibiskusblüten schmecken süß und erinnern ein wenig an Parfüm, ohne dass das Aroma unangenehm oder unnatürlich wirkt. Du kannst die getrockneten Blüten für Kräutermischungen und Dekoration auf Salaten verwenden oder die Wirkstoffe auslösen, in dem Du eine Brise Hibiskus-Blüten in ein Tee-Sieb gibst und sie mit siedendem Wasser übergießt.
  • Hibiskus Tee sollte bei einer Ziehzeit von 5 bis 10 Minuten bei 100 °C zubereitet werden. Für einen Liter Hibiskusblütentee benötigst Du 3 bis 4 gehäufte Esslöffel der getrockneten Blüten
  • Um Hibiskusblüten getrocknet zu verarbeiten, solltest Du sie sehr fein mahlen oder mit dem Stößel zerkleinern. Die Aromen entfalten sich nicht nur durch den Kontakt mit Wasser oder Wein, sondern auch durch die vorsichtige Zerkleinerung der Blütenblätter.
  • Hibiskus Blüten Tee 100% naturrein schonend getrocknet und mit viel Liebe in Deutschland abgefüllt.
13% sparen!Bestseller Nr. 9
1kg Hibiskusblüten getrocknet • 1000g naturbelassene Blüten für Hibiskus Tee oder Malve Tee • Premiumqualität ohne künstliche Zusatzstoffe • 100% natürlich *
  • PREMIUMQUALITÄT: Unsere Hibiskusblüten getrocknet werden schonend im Ganzen luftgetrocknet, damit sie in Ruhe ihr ganz besonderes, intensives Aroma entwickeln können.
  • VIELSEITIG: Ob als Hibiskus Tee (Karkade Tee), Dekoration auf Salaten, in Aperetifs und Desserts oder als Zusatz im Badewasser - getrocknete Hibiskusblüten sind vielseitig verwendbar. Feingemahlen können getrocknete Hibiskusblüten auch in Gewürzmischungen verwendet werden.
  • NATÜRLICH: Laborgeprüft und zu 100% frei von Konservierungsstoffen, Aromen, Farbstoffen, Zucker und Geschmacksverstärkern überzeugen unsere getrockneten Hibiskusblüten mit Top-Qualität.
  • TEE ZUBEREITUNG: Um Hibiskustee (auch Malve Tee) zuzubereiten, 3-4 Esslöffel mit kochendem Wasser übergießen und mindestens 5-10 ziehen lassen.
  • DEUTSCHER SERVICE: Sie kaufen bei einem deutschen Unternehmen mit 100%-GELD-ZURÜCK-GARANTIE! Ihr Kauf bei uns ist völlig risikofrei. Testen Sie unser Produkt in aller Ruhe und sollten Sie einmal nicht zufrieden sein, erstatten wir Ihnen immer den kompletten Kaufpreis zurück – ohne wenn und aber!
Bestseller Nr. 10
Hibiskustee, Kräutertee -Dank seines hohen Gehalts an Vitamin C wird vor allem als Tonikum und und Erfrischungsgetränk verwendet, 3 Packungen zu 20 Filterbeuteln (60 x 1,0 Gramm), 100% Natural *
  • 100% Naturprodukt
  • Empfiehlt Diabetes, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, erhöhten Cholesterinspiegel und wirkt sich auch gut auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus, da es die Stärkung der Wände der Kapillaren und der Blutgefäße unterstützt
  • Reinigt den Körper von Schlacken und Giften, dieses Getränk verbessert den Allgemeinzustand aller Organe und beeinflusst hervorragend die Systeme des Körpers und schützt ihn vor Infektionen. Das Kraut hat auch eine milde abführende Wirkung und ist somit a
  • Das Getränk ist reich an Vitamin C und eignet sich daher hervorragend gegen Erkältungen. Aufgrund seiner insgesamt stärkenden Wirkung auf den Körper wird Karpfentee von Sportlern bevorzugt und allen Personen empfohlen, die sich stark körperlich betätigen.
  • Hibiskus Tee senkt deutlich den Blutdruck bei längerer Einnahme. Seine Wirkung beruht auf der Entspannung der Gefäße und einer erhöhten Diurese (Urinproduktion)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von hibiskusblütentee.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben